Ein Gastbeitrag der „Firmenhistoriker“ Warum überhaupt Firmengeschichte archivieren? Jedes Unternehmen produziert im Laufe seines Bestehens Zeugnisse über seine Tätigkeit, die nicht selten weitgehend unbeachtet in Archivräumen lagern. Aber auch nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen sind diese Dokumente wertvoll für das Unternehmen, vermitteln sie doch einen Eindruck über die Gründerjahre, erste Erfolge und die weitere Entwicklung des […]

Riegel – KulturBewahren 2018 geht an berufsständischen Verein Am 8. November 2018 wird in Leipzig der „Riegel – KulturBewahren. Preis für Schutz, Pflege und Ausstellen von Kunst- und Kulturgut“ zum dritten Mal verliehen. Die dotierte Auszeichnung geht an den »Registrars Deutschland e.V.« Alles, was mit dem Bewegen und Lagern von Kunst- und Kulturgut zu tun […]

Der Marshall-Plan zum Wiederaufbau Westeuropas nach dem Krieg kann heute nicht als Muster für die Entwicklung in anderen Teilen der Welt dienen: Das ist das Fazit eines Vortrags des Wirtschaftshistorikers Professor Dr. Werner Plumpe bei der George-Marshall-Gesellschaft. Nach Angaben von deren Vorsitzendem, Erster Kreisbeigeordneter Wolfgang Kollmeier, wurde mit dem Vortrag eine Reihe zum Inkrafttreten des amerikanischen Wiederaufbauprogramms vor 70 […]

Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe zum Jubiläum des Marshall-Plans lädt die Wirtschaftspolitische Gesellschaft von 1947 e.V. zu einem Vortrag zum Marshall-Plan und seiner historischen Bedeutung ein. Datum: Donnerstag, 6. September 2018, 18 Uhr 30 Veranstalter: Wirtschaftspolitische Gesellschaft von 1947 e.V. (gemeinsam mit dem Kulturfonds FrankfurtRheinMain und der George Marshall-Gesellschaft) Ort: im Forschungskolleg Humanwissenschaften, Am Wingertsberg 4, […]

„Der Wiederaufbau wirkt weiter“ Veranstaltung zum amerikanischen Marshall-Plan bei der KfW Bankengruppe in Frankfurt Wie US-Aufbaugelder aus der frühen Nachkriegszeit bis heute in Deutschland nachwirken, wird demnächst bei der KfW-Bankengruppe in Frankfurt gezeigt. Auf Einladung der George-Marshall-Veranstaltung spricht am Dienstag, 21. August, Dr. Dr. Anton Bösl, Prokurist im Generalsekretariat Bundesangelegenheiten, über „Die Kreditanstalt für Wiederaufbau […]

Wissenschaftlerin Dillmann präsentierte in Bad Soden historische Filme zum Marshall-Plan Filme über den Marshall-Plan sind im Bad Sodener „Augustinum“ gezeigt worden. Wie der Vorsitzende der einladenden George-Marshall-Gesellschaft, Erster Kreisbeigeordneter Wolfgang Kollmeier, mitteilt, präsentierte die Filmwissenschaftlerin Claudia Dillmann die Beiträge aus der frühen Nachkriegszeit; viele der rund 60 Besucher hatten den Start des Marshall-Planes noch als […]

Marshall-Abend am 12. Juli in Bad Soden – Wissenschaftlerin Dillmann zeigt und erläutert historische Filme Zu einer filmischen Reise in die Vergangenheit lädt die George-Marshall-Gesellschaft demnächst ins Augustinum Bad Soden ein. Nach Angaben des Vorsitzenden, Erster Kreisbeigeordneter Wolfgang Kollmeier, werden dort historische Filme gezeigt und erläutert, die in der frühen Nachkriegszeit für den Marshall-Plan warben. […]

Regionale Reihe der George-Marshall-Gesellschaft erinnert an Wiederaufbauplan und transatlantische Freundschaft – Förderung durch Kulturfonds Mit einer regionalen Veranstaltungsreihe wird an den Marshall-Plan vor 70 Jahren erinnert. Wie der Vorsitzende der George-Marshall-Gesellschaft, Erster Kreisbeigeordneter Wolfgang Kollmeier, mitteilt, werden bei den insgesamt vier Veranstaltungen diverse Aspekte des Aufbauprogramms nach dem Zweiten Weltkrieg und ihre Bedeutung für die […]