Out now: The Berlin Masterpieces in America. An dem Ausstellungskatalog zu Ehren von Monuments Man Walter Farmer habe ich mitgewirkt. Und eigentlich hätte ich im Sommer auch nach Cincinnati fahren wollen zur Ausstellungseröffnung – es hat nicht sollen sein… aber so freue ich mich umso mehr, nun den Kat. Ausst. In den Händen zu halten!!

Lange Zeit war Corona-bedingt ein „öffentlicher Auftritt“ nur sehr eingeschränkt möglich. Im November ist es aber wieder soweit: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe 2020 der Kulturinitiative Wiesbaden darf ich wieder über die Monuments Men sprechen. Worum geht’s? Selbst George Clooney hat sich bereits der „Monuments Men“ angenommen, jener amerikanischen Kunstschutzeinheit, die gegen Ende des Zweiten Weltkriegs […]

„Wiesbadener Geheimnisse“ lüften stadthistorische Rätsel – und ich war dabei Die Journalistinnen Eva-Maria Bast und Eva Wodarz-Eichner haben 50 Relikte ausfindig gemacht, hinter denen ganz besondere Geschichten stecken. Teils nachdenklich, teils humorvoll, aber immer historisch fundiert, lüften die Autorinnen in Kooperation mit dem Wiesbadener Kurier Geheimnisse aus der Vergangenheit der Landeshauptstadt – ein Lesevergnügen für […]

Kennen Sie schon die Taunusstraßen-Tour von Eat the World? Ein bisschen Strandluft, ein bisschen Peru, ein bisschen Paradies… dazwischen spannende Geschichten über diese quirlige Straße, die schon viel gesehen hat! Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.nexx.cloud zu laden. Inhalt laden Direkt buchen

Teil 1: Der Central Collecting Point Wiesbaden erhält Besuch Es ist kalt, an diesem Novembertag im Jahr 1945. Capt. Walter Farmer, Leiter des Wiesbadener Central Collecting Points Wiesbaden fröstelte, als er die Stufen zum Museumsgebäude emporstieg. Er war in Gedanken: Gestern war wieder ein Neuzugang im CCP eingetroffen. Kunstschutzoffizier Capt. Tregor hatte ihm ein Gemälde […]

Vor kurzem hatte ich die Ehre und große Freude, eine Vorabversion von Canan Yetmens neuem Buch über eine fiktive Geschichte im CCP Wiesbaden zu lesen und zu begutachten. Wie schon das erste Buch der geplanten Trilogy um die deutsche CCP-Mitarbeiterin Anna Klein ist auch dieses zweite Buch ein echter „Pageturner“, den ich wärmsten empfehlen kann. […]