Loading…

Video-Tipp: Der Kunsthändler Adolf Weinmüller

Spannende Arte-Dokumentation über den Münchner Kunsthändler Adolf Weinmüller in der NS-Zeit. Meike Hoppe untersuchte die aufgefundenen Auktionskataloge des heute unter Neumeister firmierenden Auktionshauses: [youtube https://www.youtube.com/watch?v=HCO-ehDMsoQ&w=859&h=350]

Hitlers Favoriten: Deutsche Kunst, ausgestellt von den amerikanischen Besatzern

Bereits während des Zweiten Weltkriegs formte sich eine anglo-amerikanische Kunstschutzorganisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hatte, europäisches Kulturgut vor den Kriegseinwirkungen zu schützen. Die Geschichte dieser „Monuments Men“ wurde erst vor kurzem von George Clooney in einem Hollywoodfilm gewürdigt. […]

Panta rei – Gedanken zum Jahreswechsel

Panta rei – alles fließt. Nicht zuletzt wenn man sich mit Geschichte beschäftigt, wird einem bewusst, wie sehr alles im Fluss ist und sich kontinuierlich wandelt. Auch unser Geschichtsbild, unsere Wahrnehmung und Beurteilung von zeitlichen Abläufen in der Vergangenheit, verändert […]

Bern nimmt das Erbe Gurlitts an

Heute wurde es bekannt gegeben: das Berner Museum tritt das schwere Erbe der Sammlung Gurlitt an – aber zu seinen Bedingungen. 

Kommenden Freitag: Vortrag „Kunstwerke in Bewegung“

Heute noch mal die Erinnerung an den Vortrag, den ich am 24. Oktober auf der 5. Interdisziplinären Studierendentagung „Im Toten Winkel“  in Bamberg zum Thema Kunstwerke in Bewegung. Über die Mobilität von Kunst während des Zweiten Weltkriegs halten werde. Ich freue mich […]