Loading…
Walter Farmer with the bust of Nefertiti

Monuments Men – Protection of artworks during wartime

As „art historians in uniform“, the so-called Monuments Men were concerned with the protection of cultural objects during the Second World War. Starting point of this military unit was a civilian initiative to protect the cultural heritage of the art […]

Rose Valland – art spy at the Jeu de Paume

Rose Valland was the perfect spy. Her innocence was the best camouflage. When the Germans occupied Paris and the Einsatzstab Reichsleiter Rosenberg (ERR) moved into his bag-shop in the building of Jeu de Paume, she was already there. The art […]

Rose Valland – Kunstspionin im Jeu de Paume

Rose Valland war die perfekte Spionin. Dabei war ihre Unscheinbarkeit die beste Tarnung. Als die Deutschen Paris besetzten und der Einsatzstab Reichsleiter Rosenberg (ERR) sein Beutelager im Gebäude des Jeu de Paume bezog, war sie bereits da. Die Kunsthistorikerin hatte […]

Spione für den Kulturgüterschutz

Die Art Looting Investigation Unit Die Plünderung von Kulturgütern im Fall eines bewaffneten Konflikts ist vermutlich so alt wie die Kriegsführung selbst. Im Zweiten Weltkrieg waren es die Monuments Men, die diese jahrhundertealte Kriegspraxis zu verhindern versuchten. Mit dem vorrückenden […]

Görings Kurator: Walter Andreas Hofer

Eine Besonderheit des Kulturgüterschutz im Zweiten Weltkrieg war die geheimdienstliche Unterstützung durch die Art Looting Investigation Unit (ALIU), deren Aufgabe das Sammeln und Auswerten von Informationen über den NS-Kunstraub war. Wesentliche Erkenntnisse konnten unter anderem über die Kunstsammlung von Hermann […]

Ehrenamtlicher Kulturgutschutz in der Gegenwart

Dass Kulturgutschutz kein ausschließliches Thema des Zweiten Krieges (>> Monuments Men) und auch nicht nur auf den Fall eines bewaffneten Konflikts beschränkt ist, zeigt die Arbeit der Deutschen Gesellschaft für Kulturgutschutz e.V. (DGKS). Die Deutsche Gesellschaft für Kulturgutschutz e.V. (DGKS) […]