Meine Forschungen drehen sich um die Monuments Men und den Kulturgutschutz im Fall eines bewaffneten Konflikts. Nicht weniger wichtig ist der Erhalt von Kulturgütern aber auch in Friedenszeiten. Im Alltag, meist in regionalem Kontext, kümmert sich die Denkmalpflege um den Schutz des kulturellen Erbes. Wesentliche Grundlagen dazu vermittelt der Masterstudiengang „Schutz Europäischer Kulturgüter“ an der Europa-Universität Viadrina, […]

Das Geheimnis ist gelüftet: Auf der Mutec Leipzig wurden am 10. November die ersten Preisträger des „Riegel – KulturBewahren. Preis für Schutz, Pflege und Ausstellen von Kunst- und Kulturgut“ (siehe auch hier auf diesem Blog) bekannt gegeben. Dr. Almut Dohrmann, Dr. Katrin Schöne und Almut Siegel erhielten die Auszeichnung für den unter ihrer Federführung entwickelten „SicherheitsLeitfaden […]

Die Art Looting Investigation Unit Die Plünderung von Kulturgütern im Fall eines bewaffneten Konflikts ist vermutlich so alt wie die Kriegsführung selbst. Im Zweiten Weltkrieg waren es die Monuments Men, die diese jahrhundertealte Kriegspraxis zu verhindern versuchten. Mit dem vorrückenden Frontverlauf mitziehend kümmerten sich die Kunstschutzoffiziere der sogenannten Monuments, Fine Arts & Archives Section darum, […]

Eine Besonderheit des Kulturgüterschutz im Zweiten Weltkrieg war die geheimdienstliche Unterstützung durch die Art Looting Investigation Unit (ALIU), deren Aufgabe das Sammeln und Auswerten von Informationen über den NS-Kunstraub war. Wesentliche Erkenntnisse konnten unter anderem über die Kunstsammlung von Hermann Göring durch diese Kunst-Ermittler erlangt werden, die noch heute in der Provenienzforschung relevant sind.

Nachdem gestern schon Führungen in den historischen Salzbachkanal angeboten wurden, kann man heute im Rahmen des „Tags des offenen Denkmals“ weitere denkmalgeschützte Architektur bestaunen. Deutschlandweit findet dieser Tag statt, dieses Jahr unter dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“. Dafür werden Gebäude zugänglich gemacht, die man sonst oft nur nach Vorankündigung besichtigen kann. Dazu zählt etwa das […]

Kulturgutschutz im Fall eines bewaffneten Konflikts ist eine wichtige Sache. Nicht weniger wichtig ist dieser Erhalt von Kulturgütern aber auch in Friedenszeiten. Im Alltag, meist in regionalem Kontext, kümmert sich die Denkmalpflege um den Schutz des kulturellen Erbes. Wesentliche Grundlagen dazu vermittelt der Masterstudiengang „Schutz Europäischer Kulturgüter“ an der Europa-Universität Viadrina, der sich passenderweise die Abkürzung „SEK“ […]

Gutes auszeichnen. Unabhängig. Lösungsorientiert. Dotiert. Das möchte der neue Preis namens „Riegel“, der von der Zeitschrift „KulturBetrieb“ für den Erhalt von Kulturgut ausgelobt wird. Ein innovatives und engagiertes Vorhaben, auf das ich hier gerne aufmerksam machen möchte.

Dass Kulturgutschutz kein ausschließliches Thema des Zweiten Krieges (>> Monuments Men) und auch nicht nur auf den Fall eines bewaffneten Konflikts beschränkt ist, zeigt die Arbeit der Deutschen Gesellschaft für Kulturgutschutz e.V. (DGKS). Die Deutsche Gesellschaft für Kulturgutschutz e.V. (DGKS) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit 1993 den Belangen des Kulturgutschutzes in Krisen-, Katastrophen- […]