Am 7. November jährte es sich schon zum 75. Mal, dass im Gebäude des Landesmuseums Wiesbaden ein historisches Dokument unterzeichnet wurde, das wie kein zweites die Haltung der amerikanischen Kunstschützer im Zweiten Weltkrieg belegt. Nicht nur, dass die „Monuments Men“ europäische Kunstwerke vor der Zerstörung bewahren wollten, sie kümmerten sich auch darum, dass deutsches Kulturerbe […]

Lange Zeit war Corona-bedingt ein „öffentlicher Auftritt“ nur sehr eingeschränkt möglich. Im November ist es aber wieder soweit: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe 2020 der Kulturinitiative Wiesbaden darf ich wieder über die Monuments Men sprechen. Worum geht’s? Selbst George Clooney hat sich bereits der „Monuments Men“ angenommen, jener amerikanischen Kunstschutzeinheit, die gegen Ende des Zweiten Weltkriegs […]

Es ist schon fast drei Jahre her, dass ich mit meinen Kommilitonen Friederike Dinse und Martin Käferstein über die Nachnutzung des historischen Brauereikomplex „Ferdinandshof“ nachgedacht habe (siehe hier). Damals ist es uns gelungen, nicht nur Nachnutzungsideen – auch unter architektonischen Gesichtspunkten unterstützt durch Studierende der BTU Cottbus – zu entwickeln, sondern auch viele Beteiligte in […]

Am 8. November 2018 ist der „Riegel – KulturBewahren. Preis für Schutz, Pflege und Ausstellen von Kunst- und Kulturgut“ verliehen worden. Die mit 2.200 Euro dotierte Auszeichnung ging an den »Registrars Deutschland e.V.« Perfekte Zeit- und Datenmanager „Sie müssen auf dem neusten Stand sein, wissen, was ethisch ist, was rechtens ist und was sich rechnet. […]

Ein Gastbeitrag der „Firmenhistoriker“ Warum überhaupt Firmengeschichte archivieren? Jedes Unternehmen produziert im Laufe seines Bestehens Zeugnisse über seine Tätigkeit, die nicht selten weitgehend unbeachtet in Archivräumen lagern. Aber auch nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen sind diese Dokumente wertvoll für das Unternehmen, vermitteln sie doch einen Eindruck über die Gründerjahre, erste Erfolge und die weitere Entwicklung des […]

Prof. Dr. Matthias Weller, Vorstandsvorsitzender des Instituts für Kunst und Recht IFKUR e.V. hat im Auftrag des Wissenschaftlichen Dienstes des Europäischen Parlamentes die Studie „Cross-border restitution claims of looted works of art and cultural goods“ erstellt. Diese Studie dient zur Vorbereitung einer eventuellen Entschließung des Europäischen Parlaments dazu, die Europäische Kommission zu gesetzgeberischen Maßnahmen aufzufordern. […]

„Riegel – KulturBewahren 2017“ geht an Netzwerk für Prävention und Kooperation Am 26. Oktober 2017 ist in München der „Riegel – KulturBewahren. Preis für Schutz, Pflege und Ausstellen von Kunst- und Kulturgut“ zum zweiten Mal verliehen worden. Die mit 2.100 Euro dotierte Auszeichnung geht an die »Notfallverbünde Deutschland«. Helfen will gelernt und geübt sein! Bei […]

Nach einem viel beachteten Start im Jahr 2016 wird die Auszeichnung „Riegel – KulturBewahren. Preis für Schutz, Pflege und Ausstellen von Kunst- und Kulturgut“ nun zum zweiten Mal verliehen. Engagement würdigen Für das Erschaffen von Kunst gibt es viele Ehrungen. Geht es aber um das Bewahren von mobilem Kunst- und Kulturgut, findet man in Deutschland […]

Das Geheimnis ist gelüftet: Auf der Mutec Leipzig wurden am 10. November die ersten Preisträger des „Riegel – KulturBewahren. Preis für Schutz, Pflege und Ausstellen von Kunst- und Kulturgut“ (siehe auch hier auf diesem Blog) bekannt gegeben. Dr. Almut Dohrmann, Dr. Katrin Schöne und Almut Siegel erhielten die Auszeichnung für den unter ihrer Federführung entwickelten „SicherheitsLeitfaden […]

Gutes auszeichnen. Unabhängig. Lösungsorientiert. Dotiert. Das möchte der neue Preis namens „Riegel“, der von der Zeitschrift „KulturBetrieb“ für den Erhalt von Kulturgut ausgelobt wird. Ein innovatives und engagiertes Vorhaben, auf das ich hier gerne aufmerksam machen möchte.